BDA-Preis Sachsen

Wesentliche Aufgabe des Bundes Deutscher Architekten ist es, die Qualität des Planens und Bauens in Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und unserer Umwelt zu sichern und zu fördern. Der BDA Preis Sachsen wird mit dem Ziel vergeben, in diesem Sinne vorbildliche Bauten in Sachsen auszuzeichnen, um die gemeinsame Leistung und das persönliche Engagement von Bauherren und Architekten zu würdigen. Die Auszeichnung soll dazu beitragen, das öffentliche Bewusstsein für die qualitätvolle Gestaltung unserer Umwelt zu schärfen und Maßstäbe in der Architekturentwicklung zu setzen.

Foto: Hans Christian Schink Punctum
Foto: Hans Christian Schink Punctum

Mediencampus "Villa Ida", Leipzig

Architekt: HPP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH+Co. KG

Gartenhofhäuser in Leipzig

Architekt: HERTRAMPF · NIEHUS ARCHITEKTEN
Foto: Daniel Sumesgutner
Foto: Daniel Sumesgutner

Hörsaalgebäude Hochschule Zittau

Architekt: Bock + Sachs Architekten, Berlin
© schulz&schulz
© schulz&schulz

Wolkenlabor des Instituts für Troposphärenforschung Leipzig

Architekt: Schulz und Schulz, Leipzig

Carport der Bereitschaftspolizei

Architekt: ARGE Knoche Architekten, Leipzig; Neumann Architekten, Plauen
© TU Dresden /S. Bonn
© TU Dresden /S. Bonn

Neubau der Mensa und Bibliothek der Forstwissenschaftlichen Fakultät der TU Dresden

Architekt: Architektengemeinschaft Zimmermann Dresden
© Lothar Sprenger
© Lothar Sprenger

Hochschulbibliothek der HTW Dresden

Architekt: ReimarHerbst Architekten BDA Berlin

Evangelische Jugendbildungsstätte Dresden Weißer Hirsch

Architekt: hänel furkert architekten Dresden

Biologische Institute der Technischen Universität Dresden

Architekt: Gerber Architekten Dortmund
© Roland Halbe
© Roland Halbe

Ausstellungsgebäude Brühlsche Terrasse

Architekt: Auer + Weber; Rolf Zimmermann

Aktuelle Meldungen

zum Architekturpreis BDA-Preis Sachsen