Veranstaltung

06. Dez 2016 – 28. Jan 2017

BDAschaufenster 2016

Jedes Jahr bittet die BDA Bezirksgruppe Hannover des Bundes Deutscher Architekten Niedersachsen im Dezember zum Jahresrückblick in die Ausstellung „BDAschaufenster“. Im „Jahresrückblick 15/16“ wird eine Auswahl aktueller Projekte von Hannoveraner BDA Kolleginnen und Kollegen gezeigt, die in den Jahren 2015 und 2016 fertig gestellt worden sind. Die Ausstellung spiegelt aktuelle Bauthemen wider wie „Wohnen“ und „Bauen im Bestand/Umbauen, Erweitern und Sanieren“. Bei elf der zwanzig in der Ausstellung vertretenen Projekte handelt es sich um Wohnbauten. Das Spektrum reicht von Einfamilienhäusern über Mehrgenerationenwohnen in neuen Wohnquartieren bis zum Umbau eines Kuhstalls zum Loft oder dem Neubau von hochwertigen Wohnungen auf dem Dach eines Parkhauses in der Hannoveraner City. Der Umbau und die Sanierung des Kuppelsaals sowie der Sparkassentürme am Raschplatz in Hannover sind zwei von sieben präsentierten Beispielen für die Herausforderungen beim „Bauen im Bestand“. Dass Hannoveraner Architekten nicht nur in Hannover bauen, beweisen das Yard Bording Hotel in Nordsteimke bei Wolfsburg, die Taufkapelle mit Kolumbarium in Ehmen und die Stadthäuser im „Hanseviertel“ in Lüneburg. Der weiteste Architekturexport liegt in Österreich – die neue Justizanstalt in Salzburg.

BDAschaufenster Jahresrückblick 15/16
Ausstellung vom 6.12.2016 – 28.1.2017

in den Räumen von
pro office, Theaterstraße 4/5, 30159 Hannover
Öffnungszeiten: Mo – Fr 10 – 18.30 Uhr, Sa 10 – 16 Uhr

Die Ausstellungseröffnung ist am Mo, 5.12. um 19 Uhr. Es sprechen Robert Marlow, Vorsitzender des BDA Hannover, und die Direktorin der kestnergesellschaft Christina Végh, die gemeinsam mit Prof. Michael Schumacher und drei BDA Mitgliedern die Auswahl für die diesjährige Ausstellung getroffen hat.

Bildquelle: BDA Niedersachsen
Bildquelle: BDA Niedersachsen
Collage der Projekte des BDAschaufensters 2016

Partner